Datenschutzerklärung der Parkster GmbH

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen. Mithilfe dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Parkster GmbH und die Ihnen zustehenden Rechte.   

Personenbezogene Daten sind dabei diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse.  

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.  

Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Beim Aufruf unserer Webseite oder Apps werden einige Informationen übertragen, wie z.B. IP-Adresse. Sie geben auch Auskunft über das genutzte Endgerät (Computer, Smartphone, Tablet, etc.), den verwendeten Browser (Microsoft Internet Explorer, Safari, Firefox, etc.), den Zeitpunkt des Zugriffs auf die Webseite, den sog. Referrer und übertragenen Datenmengen. Diese Daten können von uns nicht dazu verwendet werden, den einzelnen Nutzer zu identifizieren. Die Informationen dienen uns dafür, die Attraktivität unserer Angebote zu ermitteln und deren Leistung bzw. Inhalte gegebenenfalls zu verbessern und für Sie noch interessanter zu gestalten. 

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Adresse 
Lyonel-Feininger-Straße 28, 80807 München

Kontaktinformation                   
Tel.: 0049 89 306 69 79 69
Fax: 0049 89 3803 4227
E-Mail: epost@parkster.de
Internet: www.parkster.de

Kontakt Datenschutz                 
datenschutz@parkster.de 

Ihre Rechte als betroffene Person
Zunächst möchten wir Sie an dieser Stelle über Ihre Rechte als betroffene Person informieren. Diese Rechte sind in den Art. 15 – 22 EU-DS-GVO normiert. Dies umfasst: 

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO),

  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO),

  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO),

  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO),

  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO),

  • Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO)

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@parkster.de. Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen haben oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Widerspruchsrechte 
Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Widerspruchsrechten folgendes:

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, dieser Datenverarbeitung jederzeit ohne Angaben von Gründen zu widersprechen. Dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. 

Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch ist kostenlos und kann formfrei erfolgen, möglichst an: datenschutz@parkster.de.

Für den Fall, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der EU‑DS‑GVO und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 EU‑DS-GVO. 

Wir verwenden Ihre Daten zur Geschäftsanbahnung, zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten, zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Stärkung der Kundenbeziehung, was auch Analysen zu Marketingzwecken und Direktwerbung beinhalten kann. 

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir u.a. bestimmte Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem, das Datum und die Uhrzeit des Besuches. Außerdem speichern wir Ihre IP-Adresse und den Namen Ihres Internet Service Providers. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären.

Auf der Internetseite der Parkster GmbH wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Hier werden die bei der Newsletter-Anmeldung angegebenen personenbezogener Daten, d.h. Name, Vorname und E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters verwendet. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden.

Andere personenbezogene Daten speichern wir nur, falls Sie uns diese Daten z.B. im Rahmen einer Registrierung, eines Kontaktformulars, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder zur Durchführung eines Vertrages bereitstellen, und auch nur in diesen Fällen, soweit uns dies aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung oder nach den geltenden Rechtsvorschriften gestattet ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie unten im Abschnitt „Kategorien, Quellen und Herkunft der Daten“.

Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung kann auch eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift darstellen. Vor Erteilung der Einwilligung klären wir Sie über den Zweck der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf. 

Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten beziehen, werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich darauf hinweisen. Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 EU-DS-GVO erfolgt nur dann, wenn dies aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt.

Weitergabe an Dritte
Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn, wir sind aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen, wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden). 

Empfänger der Daten
Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Wir können personenbezogene Daten an andere Unternehmen innerhalb unserer Unternehmensgruppe übermitteln oder ihnen den Zugriff auf diese Daten gewähren. Sofern diese Weitergabe zu administrativen Zwecken erfolgt, beruht die Weitergabe der Daten auf unseren berechtigten unternehmerischen und betriebswirtschaftlichen Interessen oder erfolgt, sofern sie zur Erfüllung unserer vertragsbezogenen Verpflichtungen erforderlich ist oder wenn eine Einwilligung der Betroffenen oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

In bestimmten Fällen unterstützen Dienstleister unsere Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit allen Dienstleistern wurde das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen. Zu den Empfängern dieser Daten können z.B. Zahlungsinstitute im Rahmen von Zahlungsvorgängen, mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Webseite eingebunden werden und Forderungsmanagementunternehmen, gehören. 

Drittlandübermittlung
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nicht statt.

Speicherdauer der Daten
Wir speichern Ihre Daten, solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten weiterhin gespeichert werden müssen. Dies betrifft insbesondere handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung, etc.). Sofern keine weitergehenden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten nach Zweckerreichung routinemäßig gelöscht. Hinzu kommt, dass wir Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.  

Sichere Übertragung Ihrer Daten
Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle. Derzeit ist dies TLS in der Version 1.2. Zudem bieten wir unseren Usern im Rahmen der Kontaktformulare sowie bei Bewerbungen eine Inhaltsverschlüsselung an. Die Entschlüsselung dieser Daten ist nur uns möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Kommunikationswege zu nutzen (z.B. den Postweg).

Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten
Diverse personenbezogene Daten sind für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Schuldverhältnisses und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten notwendig. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Webseite und der verschiedenen Funktionen, die diese zur Verfügung stellt. 

Details dazu haben wir im o.g. Punkt für Sie zusammengefasst. In bestimmten Fällen müssen Daten auch aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erhoben bzw. zur Verfügung gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Bearbeitung Ihrer Anfrage oder die Durchführung des zugrundeliegenden Schuldverhältnisses ohne Bereitstellung dieser Daten nicht möglich ist. 

Kategorien, Quellen und Herkunft der Daten
Welche Daten wir verarbeiten, bestimmt der jeweilige Kontext: Dies hängt davon ab, ob Sie sich z.B. online registrieren, eine Anfrage in unser Kontaktformular eingeben oder ob Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen. 

Bitte beachten Sie, dass wir Informationen für besondere Verarbeitungssituationen gegebenenfalls auch gesondert an geeigneter Stelle zur Verfügung stellen, z.B. beim Upload von Bewerbungsunterlagen oder bei einer Kontaktanfrage. 

Beim Besuch unserer Webseite erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name des Internet Service-Providers 

  • Angaben über die Webseite, von der aus Sie uns besuchen 

  • Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem 

  • Die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse  

  • Angeforderte Dateien, übertragene Datenmenge, Downloads/Dateiexport 

  • Angaben über die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen inkl. Datum und Uhrzeit 

  • Aus Gründen der technischen Sicherheit (insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver) werden diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO gespeichert. Nach spätestens 7 Tagen findet eine Anonymisierung durch Verkürzung der IP-Adresse statt, so dass kein Bezug zum Nutzer hergestellt wird.  

Daten 

Zweck der Verarbeitung 

Speicherdauer 

Verwendetes Betriebssystem 

Auswertung nach Geräten um optimierte Darstellung der Webseite sicherzustellen 

Auf unbestimmte Zeit 

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version 

Auswertung der verwendeten Browser um unsere Webseiten hierfür zu optimieren 

Auf unbestimmte Zeit 

IP-Adresse 

Darstellung der Webseite auf dem jeweiligen Gerät 
Aufklärung und Abwendung von Betrugsfällen 
Nachweis der Einwilligung des Users zum Newsletterversand 

Auf unbestimmte Zeit 

Datum und Uhrzeit des Aufrufs 

Darstellung der Webseite auf dem jeweiligen Gerät  Aufklärung und Abwendung von Betrugsfällen  Nachweis der Einwilligung des Users zum Newsletterversand 

Auf unbestimmte Zeit 

Ggf. Hersteller und Typenbezeichnung des Smartphones, Tablets oder sonstiger Endgeräte 

Auswertung der Gerätehersteller und Arten von mobilen Endgeräten für statistische Zwecke 

Auf unbestimmte Zeit 

Session ID 

Identifikation der Installation 

Auf unbestimmte Zeit 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. 

Sofern die Parkster GmbH Ihr Vertragspartner für den Erwerb der App wird, verarbeiten wir in dem zur Vertragserfüllung erforderlichen Umfang die Daten, die uns der Drittanbieter von denen Sie die App herunterladen (wie iTunes, Google etc.), zur Verfügung stellt, damit Sie die App auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Weiterhin kann die Geräte-ID im Supportfall an uns übermittelt werden, wenn Sie die entsprechende Funktion nutzen. 

Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an den App Store Betreiber übertragen. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind hierfür nicht verantwortlich. Wir verarbeiten davon diejenigen Daten, welche uns der Betreiber des App Stores, im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses, zur Verfügung stellt zu Zwecken der Weiterentwicklung unserer Apps und Dienste. 

Damit die App auf Ihrem Endgerät funktioniert, ist es erforderlich, dass der App verschiedene Berechtigungen zum Zugriff auf bestimmte Funktionen des Gerätes eingeräumt werden. Dabei ist es bei allen Geräten, gleich über welches Betriebssystem diese verfügen, erforderlich, der App bestimmte Berechtigungen einzuräumen, die wir „grundlegende Berechtigungen“ nennen. Je nach Betriebssystem des Endgeräts das Sie nutzen, kann dieses zusätzliche Funktionen aufweisen, für die es erforderlich ist, weitere Berechtigungen einzuräumen, damit die App funktioniert.  

Standortdaten 

Sofern Sie den Zugriff auf Standortdienste in Ihren Mobiltelefon- und App-Einstellungen aktiviert haben, erhalten wir Daten über den genauen GPS-Standort Ihres Mobiltelefons im Wege einer Echtzeitübermittlung. Wir verwenden diese Informationen, um Ihre Parkvorgänge zu überprüfen und zu unterstützen, indem wir Ihnen beispielsweise helfen, einen Parkplatz zu finden, Ihren Parkplatz zu identifizieren und Sie zu warnen, falls Sie vergessen haben, Ihre Parkvorgang zu beenden.  

Sie können Ihre Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung solcher Standortdaten jederzeit widerrufen, indem Sie die Dienste, die Standortdaten benötigen, nicht weiter benutzen oder indem Sie den Zugriff auf Standortdienste auf Ihrem Mobiltelefon unter „Einstellungen“ verweigern.  

Daten 

Zweck der Verarbeitung 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Speicherdauer 

Standortdaten 

Ermittlung der Position für Parkplatzsuche und Mitteilung zur Beendigung des Parkscheines  

Einwilligung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Accounts 

Start eines Parkvorgangs  

Standortbasierte Informationen 

Einwilligung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Accounts 

Beendigung eines Parkvorgangs  

Standortbasierte Informationen 

Einwilligung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Accounts 

Parkzonen 

Standortbasierte Informationen 

Einwilligung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Accounts 

Parkorte 

Standortbasierte Informationen 

Einwilligung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Accounts 

Vor der ersten Nutzung der App oder der erstmaligen Verwendungen der jeweiligen Funktion werden folgende Berechtigungen zu folgendem Zweck abgefragt: 

Berechtigung 

Zweck 

Standortermittlung 

Ermittlung der Bewegung, statistische Auswertung 

Zustellung Push-Benachrichtigungen  (bereitgestellt durch Betriebssystem) 

Empfangen von Push-Benachrichtigungen 

Mobile Daten/WLAN 
(bereitgestellt durch Betriebssystem) 

Nutzung des Internets und Laden neuer Inhalte 

Bewegungs- und Fitness-Tracking 

Überzahlungshilfe 

Push-Benachrichtigungen als Teil der User Experience 

Wenn Sie unsere Push-Benachrichtigungen auf Ihrem mobilen iOS Gerät angezeigt bekommen möchten auch wenn Sie gerade nicht in unserer App sind, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung. Unsere App verwendet diese sog. Push-Benachrichtigungen nur, wenn Sie diesen ausdrücklich zugestimmt haben. Sie können Push- Benachrichtigungen jederzeit in den Einstellungen deaktivieren. Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden, sind Push-Benachrichtigungen automatisch erlaubt, solang Sie diese in Ihren Einstellungen nicht deaktivieren. 

Push-Benachrichtigungen zu Marketingzwecken 

Wenn Sie unsere Push-Benachrichtigungen zu Marketingzwecken auf Ihrem mobilen iOS Gerät angezeigt bekommen möchten auch wenn Sie gerade nicht in unserer App sind, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung. Unsere App verwendet diese sog. Push-Benachrichtigungen zu Marketingzwecken nur, wenn Sie diesen ausdrücklich zugestimmt hast. Sie können Push-Benachrichtigungen jederzeit in den Einstellungen deaktivieren. Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden, sind Push-Benachrichtigungen automatisch erlaubt, solang Sie diese in Ihren Einstellungen nicht deaktivieren. 

Daten 

Zweck der Verarbeitung 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Speicherdauer 

Device Token und andere Geräteinformation 

Übermittlung an dein Endgerät 

Einwilligung 

Bis Widerruf der Einwilligung 

Nutzungsdaten 

Direkte Ansprache 

Einwilligung 

Bis Widerruf der Einwilligung 

Kampagnen Informationen 

Direkte Ansprache 

Einwilligung 

Bis Widerruf der Einwilligung 

Direktwerbeerlaubnis gemäß 7 Abs. 3 UWG 

Die bei Registrierung eines Parkster Accounts (über unsere App oder auf unserer Webseite) erhobene E-Mail-Adresse verwenden wir zur Direktwerbung für eigene Produkte und Dienste (insbesondere Parkster Plus und Parkster Unternehmenskonto). Falls Sie keine Direktwerbung mehr erhalten wollen, können Sie der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen. Den Abmelde-Link finden Sie in jeder E-Mail. Alternativ können Sie uns eine E-Mail an datenschutz@parkster.de schicken. 

Daten 

Zweck der Verarbeitung 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Speicherdauer 

E-Mail-Adresse 

Ansprache zu Direktwerbung 

Möglichkeit zur Direktwerbung gemäß UWG 

bis Widerspruch/Wegfall der gesetzlichen Voraussetzungen 

Automatisierte Einzelfallentscheidungen  

Wir nutzen die rein automatisierte Verarbeitung zur Herbeiführung einer Entscheidung in folgenden Fällen:  

Cookies (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO)  

Unsere Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert werden. 

Cookies können dabei unterschiedlichen Zwecken dienen:  

Einige Cookies sind für den Betrieb bzw. die Nutzung unserer Seite erforderlich, andere wiederum dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver oder sicherer zu machen. Zuletzt ist uns über Cookies auch eine Analyse darüber möglich, wie Nutzer unsere Websites benutzen. So können wir die Websiteinhalte den Besucherbedürfnissen entsprechend gestalten. Zudem haben wir durch die Cookies die Möglichkeit, die Effektivität einer bestimmten Anzeige zu messen und ihre Platzierung beispielsweise in Abhängigkeit von den thematischen Nutzerinteressen erfolgen zu lassen.  

Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f bzw. bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO. 

Wir setzen folgende Cookies ein: 

Eigene Cookies: 

Diese Art von Cookies wird von der Parkster GmbH direkt gesteuert. Diese bleiben je nach Zweck dauerhaft – auch nach Beendigung der Sitzung – (sog. persistente Cookies, z. B.: Umsetzung von Opt-Out) gespeichert oder werden mit Beendigung des Browsers gelöscht (sog. Session-Cookies; sie haben nur für eine Browsersitzung Gültigkeit). 

Drittanbieter-Cookies: 

Diese Art von Cookies wird durch Drittanbieter gesteuert. Hierbei kommen sog. temporäre/permanente Cookies zum Einsatz, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit (in der Regel 6 Monate) löschen. Diese temporären oder auch permanenten Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Auch die Cookies unserer Partnerunternehmen enthalten lediglich pseudonyme, meist sogar anonyme Daten. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.  

Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Natürlich können Sie Cookies auf Ihrem Endgerät auch manuell über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder auch löschen. Wenn Sie über die einzelnen Cookies im Detail nachlesen möchten, finden Sie weitere Informationen hier: https://www.parkster.com/de/cookies/ 

Bitte beachten Sie: Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar. 

Kontaktformular (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO) 

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie uns über das Kontaktformular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Kontaktformulars angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Fragen und Wünsche.  

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Kontaktaufnahme von Ihnen benötigen. Dies sind Ihre E-Mail-Adresse sowie das Nachrichtenfeld selbst. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional (z.B. zur individuelleren Beantwortung ihrer Fragen) angegeben werden.  

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen, setzen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen um. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an uns übertragen. Sofern Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir die in der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten. 

Benennung des Anbieters 

Dienstleister-typ 

Datenübermittlung an Drittland 

ACE Wirtschaftsdienst GmbH Euro Union Assistance GmbH Schmiedener Straße 227 70374 Stuttgart Deutschland  

Auftragsverarbeiter 

Nein 

Daten 

Zweck der Verarbeitung 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Speicherdauer 

IP-Adresse bei Anmeldung 

Übermittlung des Formularinhalts an den Webserver 

Anbahnung / Durchführung des Vertragsverhältnisses / Berechtigtes Interesse 

Bis Ende Verbindungsaufbau 

Name 

Direkte Ansprache 

Einwilligung 

Bis Ende der Nachweispflicht / Bis Ende des Aufbewahrungsrechts zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung etwaiger Rechtsansprüche 

E-Mail-Adresse 

Beantwortung des Anliegens 

Anbahnung / Durchführung des Vertragsverhältnisses / Berechtigtes Interesse 

Bis Ende der Nachweispflicht / Bis Ende des Aufbewahrungsrechts zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung etwaiger Rechtsansprüche 

Telefonnummer 

Beantwortung des Anliegens 

Anbahnung / Durchführung des Vertragsverhältnisses / Berechtigtes Interesse 

Bis Ende der Nachweispflicht / Bis Ende des Aufbewahrungsrechts zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung etwaiger Rechtsansprüche 

Überschrift 

Beantwortung des Anliegens 

Anbahnung / Durchführung des Vertragsverhältnisses / Berechtigtes Interesse 

Bis Ende der Nachweispflicht / Bis Ende des Aufbewahrungsrechts zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung etwaiger Rechtsansprüche 

Beschreibung 

Beantwortung des Anliegens 

Anbahnung / Durchführung des Vertragsverhältnisses / Berechtigtes Interesse 

Bis Ende der Nachweispflicht / Bis Ende des Aufbewahrungsrechts zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung etwaiger Rechtsansprüche 

Newsletter (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO) und Newsletter-Tracking (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO) 

Auf unserer Webseite (in Verbindung mit der Registrierung eines Benutzerkontos) kann ein kostenfreier Newsletter abonniert werden. Die bei der Newsletter-Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse werden für den Versand des Newsletters verwendet.  

Die Parkster GmbH informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert.  Sie können selbstverständlich das Abonnement jederzeit über die im Newsletter vorgesehene Abmeldemöglichkeit beenden und somit Ihre Einwilligung widerrufen. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt über unserer Internetseite vom Newsletterversand abzumelden.  

Die Newsletter der Parkster GmbH enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Parkster GmbH erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden. 

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet die Parkster GmbH automatisch als Widerruf. 

Benutzerkonto (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO) 

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit an, sich unter Angabe persönlicher Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet und im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Durch eine Registrierung auf unserer Internetseite werden zudem die IP-Adresse des Nutzers, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert (technische Hintergrunddaten). 

Bitte beachten Sie: Das von Ihnen vergebene Passwort wird bei uns verschlüsselt gespeichert. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von unserem Unternehmen können dieses Passwort nicht lesen. Sie können Ihnen daher keine Auskunft geben, sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben. Nutzen Sie in diesem Fall die Funktion „Passwort vergessen“, mit der Ihnen ein automatisiert erzeugtes neues Passwort per E-Mail zugesendet wird. Kein Mitarbeiter/keine Mitarbeiterin ist berechtigt, von Ihnen telefonisch oder schriftlich Ihr Passwort abzufragen. Bitte nennen Sie daher nie Ihr Passwort, falls Ihnen derartige Anfragen zugehen. 

Mit Abschluss des Registrierungsvorgangs sind Ihre Daten bei uns zur Verwendung des geschützten Kundenbereichs „Meine Seiten“ hinterlegt. Sobald Sie sich auf unserer Internetseite mit E-Mail-Adresse als Benutzernamen und Passwort anmelden, werden diese Daten für von Ihnen durchgeführte Aktionen auf unserer Internetseite bereitgestellt. Ausgeführte Parkvorgänge können in der Historie nachvollzogen werden. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, Änderungen der Rechnungsandresse und der Zahlmethoden, selbständig durchzuführen. Änderungen führt auch gerne unser Kundenservice durch, wenn Sie sich mit diesem in Verbindung setzen. Selbstverständlich können Sie Ihr Benutzerkonto auch wieder auflösen bzw. löschen. 

Daten 

Zweck der Verarbeitung 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Speicherdauer 

Vorname 

Direkte Ansprache & Darstellung 

Durchführung des Vertragsverhältnis 

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos 

Nachname 

Direkte Ansprache & Darstellung 

Durchführung des Vertragsverhältnis 

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos 

E-Mail-Adresse 

Identifikation des Kundenkontos 

Durchführung des Nutzungsvertrags 

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos 

Passwort 

Identifikation des Kundenkontos 

Durchführung des Nutzungsvertrags 

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos 

IP-Adresse bei Anmeldung 

Datenübertragung bei Registrierung an Webserver 

Durchführung des Nutzungsvertrags 

Auf unbestimmte Zeit 

Die Parkster-App 

Um unsere Parkster-App nutzen zu können, müssen Sie einen Parkster Account besitzen. Welche Daten hierfür erhoben werden, haben Sie vorstehend bereits erfahren.  

Daten 

Zweck der Verarbeitung 

Speicherdauer 

Favoriten 

Nutzererfahrung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos 

Parkplätze 

Nutzererfahrung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos 

Zeit, Standort und Einstellungen eines Parkvorganges 

Nutzererfahrung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos 

Mitglieder der Familienkonto 

Nutzererfahrung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos 

Verknüpfung eines Unternehmenskontos 

Nutzererfahrung 

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos 

Bezahlsysteme (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO) 

Ihre Parkvorgänge können Sie auf Rechnung (wird per Post oder per E-Mail verschickt) oder mit Kreditkarte bezahlen. Hierfür werden die jeweiligen zahlungsrelevanten Daten erhoben, um die Zahlungsabwicklung durchführen zu können. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung wird beachtet, indem Sie uns nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Durchführung der Zahlungsabwicklung und damit Abwicklung des Vertrages benötigen oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.  

Je nach der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode werden ggf. Zahlungsdaten an einen entsprechenden Zahlungsdienstleister zur Abwicklung des Zahlungsvorgangs übermittelt.  

Vermerk zu Rechnung: Bei der Zahlungsmethode „Rechnung“ werden die Rechnungsdaten erhoben, gespeichert und mit dem zu   begleichenden Zahlungsbetrag an Billogram AB in Schweden übermittelt. 

Vermerk zu Kreditkarte: Bei der Zahlungsmethode „Kreditkarte“ werden die zu begleichenden Zahlungsbeträge an den Zahlungsdienstleister DIBS Payment Services AB in Schweden übermittelt. 

Vermerk zu Forderungsmanagement: Sofern eine Zahlung trotz Fälligkeit nicht erfolgt, werden personenbezogene Daten an ein Inkassounternehmen, infoscore Forderungsmanagement GmbH in Deutschland übermittelt, soweit dies für das Inkasso der Forderung erforderlich ist. 

Benennung des Anbieters 

Dienstleister-typ 

Datenübermittlung an Drittland 

DIBS Payment Services AB 
Kunggatan 32 
111 35 Stockholm Schweden 

Auftragsverarbeiter 

Nein 

Billogram AB Klara södra kyrkogata 1 
111 52 Stockholm Schweden 

Auftragsverarbeiter 

Nein 

Paigo GmbH Rheinstraße 99 
76532 Baden-Baden Deutschland 

Auftragsverarbeiter 

Nein 

Google Analytics (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO) 

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“). Google Analytics verwendet Cookies, welche eine Analyse Ihrer Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag nutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Aus den verarbeiteten Daten können pseudonyme Benutzerprofile erstellt werden. 

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, dass Google die IP-Adresse der Nutzer in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum kürzen wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Benutzer können das Speichern von Cookies verhindern, indem sie die Einstellungen entsprechend an ihre Browser-Software anpassen. Wir haben datenschutzfreundliche Voreinstellungen getroffen. 

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs.3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite.  

Wenn Sie zukünftig nicht mehr von Google Analytics erfasst werden möchten, können Sie jederzeit eine E-Mail an datenschutz@parkster.de schicken. 

Firebase (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO) 

Wir nutzen den Dienst Firebase von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens. Die erfassten Daten nutzen wir, um Ihre Interaktion mit unserer Webseite und unseren Apps einzusehen. Firebase ist Teil der Google Cloud Platform und bietet diverse Dienste für App-Entwickler an. Bei einigen Firebase Diensten werden personenbezogene Daten verarbeitet. In den meisten Fällen beschränken sich die verwendeten personenbezogenen Daten auf sogenannte Instanz-IDs, die mit einem Zeitstempel versehen sind. Die Instanz-IDs, die von Firebase erstellt werden, werden nur einmalig verwendet und ermöglichen daher die Zuordnung zu bestimmten Ereignissen oder Prozessen. Die dabei erhobenen Daten sind keine personenbezogenen Daten und wir ergreifen auch keine Maßnahmen, um diese nachträglich zu personalisieren. Die erhobenen Daten nutzen wir, um das Nutzerverhalten zu analysieren und das Nutzererlebnis zu optimieren, beispielsweise durch die Auswertung von Absturzberichten. 

Aktuell nutzen wir die folgenden Dienste von Firebase: 

Google Analytics für Firebase: Google Analytics nutzt die erfassten Daten, um Analysen und Attributionsinformationen zur Verfügung zu stellen. Welche Daten genau erfasst werden, variiert je nach Gerät und Umgebung. Google Analytics speichert ID-bezogene Daten für 60 Tage und gesammelte Reporting- und Kampagnendaten unbegrenzt, es sei denn der Firebase Kunde ändert die Einstellungen zur Datenspeicherung bei Google Analytics oder löscht das Projekt. 

Für Analytics für Firebase nutzt Google nicht nur die oben erwähnte Instanz-ID, sondern auch die Werbe-ID des Endgeräts. Die Nutzung der Werbe-ID können Sie in den Geräteeinstellungen Ihres Mobilgeräts ändern. Android: Einstellungen > Google > Anzeigen > Werbe-ID zurücksetzen iOS: Einstellungen > Datenschutz > Werbung > Kein Ad-Tracking 

Firebase Remote Config: Remote Config nutzt Instanz-IDs, um Konfigurationswerte auszuwählen und diese auf Endnutzergeräte zu übertragen. Firebase speichert Instanz-IDs so lange, bis der Firebase Kunde mit Hilfe eines API-Aufrufs die Löschung der ID veranlasst. Die Daten werden innerhalb von 180 Tagen nach dem Aufruf sowohl von Live-Servern als auch von allen Backups gelöscht. 

Firebase Dynamic Links: Dynamic Links verwendet Daten von iOS-Geräten, um neu installierte Apps auf einer bestimmten Seite oder in einem bestimmten Kontext zu öffnen. Dynamic Links speichert Gerätedaten nur temporär, um den Dienst bereitzustellen. 

Firebase Cloud Messaging: Firebase Cloud Messaging wird verwendet, um Push-Benachrichtigungen oder sogenannte In-App-Nachrichten (Benachrichtigungen, die nur in der jeweiligen App angezeigt werden) zu übermitteln. Zu diesem Zweck wird dem Mobilgerät eine pseudonymisierte Push-Referenz zugeordnet, die als „Zielort” für die Push-Benachrichtigung oder In-App-Nachricht dient. Sie können Push-Benachrichtigungen jederzeit über die Einstellungen Deines Mobilgeräts deaktivieren und wieder aktivieren. 

Firebase Cloud Messaging nutzt Instanz-IDs, um zu ermitteln, an welche Geräte Nachrichten übermittelt werden sollen. Firebase speichert Instanz-IDs so lange, bis der Firebase Kunde mit Hilfe eines API-Aufrufs die Löschung der ID veranlasst. Die Daten werden innerhalb von 180 Tagen nach dem Aufruf sowohl von Live-Servern als auch von allen Backup-Systemen gelöscht. Firebase nutzt diese Daten in unserem Auftrag zu den oben genannten Zwecken.  

Google Marketing Services (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO) 

In unseren Apps nutzen wir die Marketing- und Re-Marketing-Dienste der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland), die es uns ermöglichen, Anzeigen gezielter darzustellen, um den Nutzern interessante Anzeigen zu präsentieren. Durch (Re-) Marketing werden unseren Nutzern Anzeigen und Produkte angezeigt, die sich auf ein Interesse des Nutzers beziehen, welches auf Basis der Aktivitäten in anderen Apps im Google-Netzwerk ermittelt wird. Zu diesem Zweck wird ein Code von Google verwendet, wenn auf unsere App zugegriffen wird und sogenannte (Re-) Marketing-Tags in die App integriert werden. Mit ihrer Hilfe wird ein individuelles Cookie, d. h. eine kleine Textdatei, auf dem Gerät des Benutzers gespeichert (anstelle von Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden. Diese Datei zeichnet auf, welche Apps der Nutzer besucht hat, welche Inhalte den Nutzer interessieren und welche Angebote genutzt wurden. Darüber hinaus werden technische Informationen über den Browser und das Betriebssystem, verweisende Apps, die Dauer des Besuchs sowie zusätzliche Daten über die Nutzung der Online-Produkte und -Dienste gespeichert. Die IP-Adresse der Nutzer wird ebenfalls erfasst, wir möchten Dich jedoch darauf hinweisen, dass im Rahmen von Google Analytics die IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wurden. 

Alle Benutzerdaten werden nur als pseudonyme Daten verarbeitet. Google speichert keine Namen oder E-Mail-Adressen. Alle angezeigten Anzeigen werden daher nicht speziell für eine Person, sondern für den Eigentümer des Cookies angezeigt. Diese Informationen werden von Google erfasst und an Server in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Eine der von uns genutzten Google-Marketing-Services ist das Online-Werbeprogramm Google AdWords. Im Fall von Google AdWords erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes Conversion-Cookie. Cookies können daher nicht über die Apps von AdWords-Kunden verfolgt werden. Die mit dem Cookie gesammelten Informationen werden verwendet, um Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. AdWords-Kunden sehen die Gesamtzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, die Benutzer persönlich identifizieren. 

Wir können Anzeigen von Drittanbietern einbeziehen, die auf dem Google Marketing-Dienst DoubleClick basieren. DoubleClick verwendet Cookies, um Google und seinen Partner-Apps das Schalten von Anzeigen basierend auf Nutzerbesuchen in dieser App oder anderen Apps im Internet zu ermöglichen. 

Google-Dienste nutzen den Tag-Manager von Google. Weitere Informationen zur Verwendung von Daten durch Google für Marketingzwecke finden Sie auf der Übersichtsseite. Die Datenschutzerklärung von Google ist hier verfügbar. 

Die rechtliche Grundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Artikel Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Wenn Sie interessenbezogene Werbung von Google-Marketingdiensten ablehnen möchten, können Sie dies mithilfe der von Google bereitgestellten Einstellungen und Opt-out-Optionen tun.  

YouTube (erweiterter Datenschutzmodus) (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO) 

Wir setzen auf unserer Website Dienste von YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Hierbei nutzen wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten die von YouTube zur Verfügung gestellte Option des erweiterten Datenschutzes. Wenn Sie eine Seite aufrufen, in der ein YouTube-Video eingebettet ist, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Laut den Angaben von YouTube werden im „erweiterten Datenschutzmodus“ jedoch nur dann Daten an den YouTube-Server übermittelt, wenn Sie das Video aktiv starten. Sofern Sie in diesem Zeitpunkt bei YouTube eingeloggt sind, werden die Informationen zu den von Ihnen angesehenen Videos Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden. 

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google hier bereitgestellt. 

Adjust (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO) 

Die Parkster-App nutzt das App-Nutzungs-Analyse-Tool “adjust” (Saarbrücker Str. 10405, Berlin, Germany), ein Produkt der Firma adjust GmbH. Wenn der Kunde die Parkster-App installiert, speichert adjust Install- und Ereignis-Daten von Ihrer iOS oder Android App. Damit können wir verstehen, wie unsere Nutzer mit unseren Apps interagieren. Ferner können wir unsere mobilen Werbekampagnen dadurch analysieren und verbessern. Für diese Analyse nutzt adjust die IDFA oder Google Play Services ID, sowie Ihre anonymisierte IP- und MAC Adresse. Die Daten sind einseitig anonymisiert, d.h. es ist nicht möglich Sie oder Ihr mobiles Gerät dadurch zu identifizieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 DS-GVO. Das dabei berechtigte Interesse liegt in der Analyse und Verbesserung unserer mobilen Werbekampagnen.  

Wenn Sie zukünftig nicht mehr von adjust erfasst werden möchten, können Sie jederzeit eine E-Mail an datenschutz@parkster.de schicken. 

Qualitätssicherung 

Auf unserer Webseite sowie in unseren Apps werden Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von pseudonymen Nutzungsprofilen zur Webanalyse erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote ausgewertet. Ebenso werden durch die Messungen technische Leistungsdaten (z. B. Antwort- und Ladezeiten) und Applikationsdaten (eingesetzte Hard- und Software), die zur Verbesserung unserer Serverleistung dienen, analysiert. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren.  

Benennung des Anbieters 

Dienstleister-typ 

Datenübermittlung an Drittland 

Speicherdauer des Anbieters 

Crashlytics by 
Google Ireland Limited 
Gordon House 
Barrow Street 
Dublin 4, Irland 

Auftragsverarbeiter 

Ja, USA 

90 Tage 

Betroffene Datenkategorie 

Zweck der Verarbeitung 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

IP-Adresse (nur zur Fehlerbeseitigung) 

Verbesserung der Webseitengestaltung und Qualität 

Berechtigtes Interesse 

User ID 

Verbesserung der Webseitengestaltung und Qualität 

Berechtigtes Interesse 

Gerätebezogene Daten, wie Gerätetyp, Modell Betriebssystem, Browsertyp und Version 

Verbesserung der Webseitengestaltung und Qualität 

Berechtigtes Interesse 

Nutzungsbezogene Informationen, wie geographischer Standort, Sprache, genutzte Seiten 

Verbesserung der Webseitengestaltung und Qualität 

Berechtigtes Interesse 

Installation UUID 

Verbesserung der Webseitengestaltung und Qualität 

Berechtigtes Interesse 

Crash trace  

Verbesserung der Webseitengestaltung und Qualität 

Berechtigtes Interesse 

Social Media Fanseiten 

Parkster unterhält sogenannte Fanseiten bei Social Media Anbietern wie Instagram, Facebook (beides: Facebook Inc. Menlo Park, Kalifornien) und Twitter (Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA), um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und diese über unsere Produkte, Leistungen und Events zu informieren. Dabei können Daten der Nutzer außerhalb der EU verarbeitet werden.  

Facebook Irland verpflichtet sich, die Hauptverantwortung im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung von Insights-Daten zu übernehmen und alle anwendbaren Verpflichtungen im Rahmen der DSGVO in Bezug auf die Verarbeitung von Insights-Daten zu erfüllen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Artikel 12 und 13 DSGVO, die Artikel 15 bis 22 DSGVO und die Artikel 32 bis 34 DSGVO). Facebook Irland wird auch den Betroffenen das Wesentliche dieses Page Insights Addendums zur Verfügung stellen. Bitte kontaktiere Facebook, um deine Betroffenenrechte wahrzunehmen. Die Datenschutzerklärung von Facebook kann hier abgerufen werden. 

Bei der Nutzung der Facebook-Fanpage werden folgende Daten von dir zwecks Nutzerkommunikation und Zielgruppen-Werbung erhoben: 

  • Userinteraktionen (Postings, Likes etc.) 

  • Facebook-Cookies 

  • Demografische Daten (z. B. basierend auf Alters-, Wohnort-, Sprach- oder Geschlechtsangaben) 

  • Statistische Daten zu Userinteraktionen in aggregierter Form, d.h. ohne Personenbeziehbarkeit (z. B. Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, Seitenvorschauen, Likes, Empfehlungen, Beiträge, Videos, Seitenabonnements inkl. Herkunft, Tageszeiten) 

Die werbliche Nutzung der personenbezogenen Daten steht insbesondere für Facebook im Vordergrund. Wir nutzen die Statistikfunktion, um mehr über die Besucher unserer Fanpage zu erfahren. Die Nutzung der Funktion ermöglicht es uns, dass wir unsere Inhalte an die jeweilige Zielgruppe anpassen können. Auf diese Weise nutzen wir etwa auch die demografischen Informationen zum Alter und der Herkunft der Nutzer, wobei hier kein Personenbezug für uns möglich ist. 

Um den Social-Media-Dienst in Form unserer Facebook-Fanpage bereitzustellen und die Insights-Funktion zu nutzen, speichert Facebook in der Regel Cookies auf dem Endgerät des Nutzers. Hierzu gehören Sitzungs-Cookies, die gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird, und dauerhafte Cookies, die auf dem Endgerät verbleiben, bis sie ablaufen oder vom Nutzer gelöscht werden. 

Für statistische Auswertungszwecke nutzen wir die Funktion Facebook Insights. In diesem Zusammenhang erhalten wir anonymisierte Daten zu den Nutzern unserer Facebook-Fanpage. Ein Rückschluss auf deine Person ist für uns dadurch nicht möglich. Für weitere Informationen kann auf die Cookie-Richtlinie von Facebook verwiesen werden. 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern sowie zum Zwecke statistischer Auswertung gem. Art. 6 I lit. f DSGVO. 

Bewerbungen (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO) und Bewerberportal von TeamTailor 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Tätigkeit bei der der Parkster GmbH. Wir sind uns der Bedeutung Ihrer Daten bewusst und verarbeiten die von Ihnen angegebene personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der effektiven und korrekten Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und für die Kontaktaufnahmen im Rahmen des Bewerbungsprozesses. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte ohne Ihre Einwilligung.  

Sie können sich auf elektronischem Wege bei unserem Unternehmen bewerben. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Bitte beachte, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden. Eine Verschlüsselung für E-Mail-Bewerbungen bieten wir derzeit leider nicht an. Eine verschlüsselte Übermittlung Ihrer Bewerbung ist aber über unser Bewerberportal möglich. Sie können sich über unser Bewerbungsportal online bei unserem Unternehmen bewerben. Ihre Online-Bewerbung wird über eine verschlüsselte Verbindung direkt an die Personalabteilung weitergeleitet und selbstverständlich vertraulich behandelt. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sofort gelöscht, bzw. nach maximal 6 Monaten, sofern Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung Ihrer Daten erteilt haben. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie in der Datenschutzerklärung unseres Bewerbungsportals (https://parkster.teamtailor.com/privacy-policy). 

Sie können jederzeit die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung der von Ihnen im Rahmen der E-Mail-Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten und Dateien mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie eine formlose E-Mail an datenschutz@parkster.de schicken. Im Übrigen gelten auch hierfür die oben genannten Fristen. 

Onlineangebote bei Kindern 

Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln bzw. eine Einwilligungserklärung abgeben. Wir möchten Eltern und Erziehungsberechtigte dazu auffordern, an den Online-Aktivitäten und -Interessen ihrer Kinder aktiv teilzunehmen. 

Links zu anderen Anbietern 

Soweit Links zu Webseiten anderer Anbieter vorhanden sind, haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss. Daher kann für diese Inhalte auch keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Für die Inhalte dieser Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.  

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße und erkennbare Rechtsverletzungen geprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt. 

Änderungen der Datenschutzerklärung 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern bzw. anzupassen. 

Version gültig ab 01.02.2021