Deine Parkster Parkplakette für Dein digitales Parkticket

In einigen Städten benötigt das Ordnungsamt einen Hinweis darauf, dass dein Parkschein mit Parkster gelöst wurde. Platziere hierfür die gratis Parkster Parkplakette hinter der Windschutzscheibe.

Einfach Parkplakette ausdrucken und gut sichtbar auslegen und schon weiß das Ordnungsamt, dass du direkt mit deinem Smartphone zahlst.

Was ist eine Parkplakette oder auch Parkvignette?

Eine Parkplakette ist ein Stück Papier, dass du hinter der Windschutzscheibe platzierst. Dieses zeigt bei einer Parkschein

Kontrolle an, dass dein Parkschein mit der Parkster App digital gelöst wurde. Du kannst die Parkster Parkplakette hinter die Windschutzscheibe legen oder – wie z.B. Vignetten – an die Windschutzscheibe kleben.

Warum benötige ich in manchen Städten einen Aufkleber?

In einigen Städten hilft die Parkster Parkplakette dem Ordnungsamt dabei zu wissen, wo dein Parkschein für die Kontrolle zu finden ist. So können die Kontrolleure und Kontrolleurinnen schnell und mit einem Blick sehen, ob ein Parkschein gelöst wurde oder nicht.

In diesen Städten benötigst Du eine Parkplakette

Hier findest Du eine vollständige Liste, der Städte in denen du die Parkster Parkplakette benötigst. Einfach ausdrucken, ausschneiden und zur Parkscheibe ins Auto legen.

Achtung: diese Liste wird ständig aktualisiert.
Bergisch Gladbach, Berlin, Castrop-Rauxel, Detmold, Dortmund, Frankfurt am Main, Hanau, Köln, Mainz, Potsdam, Wiesbaden, Bad Homburg, Bad Oldesloe, Bernkastel-Kues, Bingen, Duderstadt, Friedberg, Hameln, Heidenheim, Hennigsdorf, Kiel, Landshut, Lemgo, Lübeck, Mönchengladbach, Neustadt an der Weinstraße, Oberwiesenthal, Planegg, Pöhl, Stolberg, Tübingen.

Sobald du in der App eine Parkzone auswählst, in der die Parkplakette ausliegen muss, wird dir dies angezeigt. Um darauf immer gut vorbereitet zu sein, druck die gratis Parkplakette aus, leg sie zu deiner Parkscheibe oder kleb sie zu deinen Vignetten. So bist Du bereit, immer und überall mit Parkster zu parken.

So bringst du den “Aufkleber” richtig an

Die Parkster Parkplakette muss nicht aufgeklebt werden. Es genügt völlig sie hinter die Windschutzscheibe zu legen. Wenn du sie gerne permanent anbringen möchtest, kannst du dies mit einem Streifen Klebeband natürlich gern tun.

Was passiert, wenn ich keine Parkvignette habe?

Wenn du in einer Stadt parkst, in der die Parkster Parkplakette ausliegen muss, wird dir dies in der App angezeigt. Falls du dennoch ohne Parkplakette parkst, riskierst du, dass das Ordnungsamt nicht weiß wie du deinen Parkschein gelöst hast und dir einen Strafzettel ausstellt.

Nimm die Parkplakette daher immer mit, um überall flexibel mit Parkster parken zu können.

Für Unternehmen: Parken für Mitarbeiter zeitsparend verwalten

Sind Sie ein Parkraumbewirtschafter?

Für Städte und Gemeinden sowie gewerbliche Immobilien- und Parkplatzbewirtschafter